1. Meinung

Kommentar zur Türkei: Sonne, Corona, Demokratie

Kommentar zur Türkei : Sonne, Corona, Demokratie

Nach der verlängerten Reisewarnung ist klar: Die Türkei bleibt bis auf weiteres ein Risikogebiet für Corona. Doch auch auf nicht absehbare Zeit ein Risikogebiet für Demokratie und Menschenrechte.

sDa keuccirhhü-dsetst lneritäshV riwd eien ihnzgeueB in meien neigwe dSgnpslneunaf ieel.bbn rtaPrne ni edr N,tao rtnPare zeisnwch arEopu nud dem ofkbanllenetkdine naNeh und eriMnltte eOnst, rbea been chnti eaPrrtn in dre etraefneehiWgmtcs dre UE, reedn trWee edi iTkreü des eRecp iyyTpa raEgdon ieeelwist imt ünßeF r.ttit iDe Tükire belitb ibs uaf rsewetie nei bigsetekiRoi für o–nao Cr dnu ufa nhtci sbrbaaehe teiZ nei gibiesktiReo rüf omDiekaret dun eehecMhs.cnrent

cdsutlDnhae ndu die rkTüei sümnse inrhe tfo stgneenii egW rmime eeidwr direatnenim f–in dne dnu ndna hauc hgeen. ie,wZ die ihcs erbcua,hn reab nthci imrem mng.eö oS rdiw se ucha im alFel der nreeRsinwuag reewdi e.ins naM knan itm nelettboetH und ngrlbeslfaüUu tgue äGtecehsf ,cmahen ennw edi or-CeLgoaan es ta.blrue fAu entKos vno nhcn-eesM udn Frreiestniehtceh drfa anm kneei äcteefhsG ecna.mh tsacduDheln und dei reTüik lbieenb ziwe rtnPaer in ceestrhaistrg Ai.gkbehägitn