1. Meinung

Glosse „Annes Welt“: Der motorisierte Fußgänger

Kostenpflichtiger Inhalt: Glosse „Annes Welt“ : Der motorisierte Fußgänger

Die Handtasche nach dem Ticket vom Parkhaus Büchel zu durchsuchen ist nervig. Wenn man dann keins findet, den Weg bis zum letzten Schuhladen abzusuchen – noch nerviger. Dort dann auf allen Vieren rumkriechen – super peinlich! Aber auf mal festzustellen, dass man gar nicht mit dem Auto unterwegs war, sondern mit dem Fahrrad...das bin ich. Nein, das war ich vor einem Jahr.

aDs giamdael ,rrFdaah ien aslet allnrdoaH,d udn hci – irw fertnhü neie hctoierse :zngBhieeu edr eein ht,equitcse erd aender nehtös.t Es wra erhwsc nud enknat keeni nadGe rüf dei ,dWea wenn hci edn rswhhclebcenie egW vom tKaarlpszei gRinhcut Bdran r‚‘ttaan. cahN ierd tnnMaeo euwdr se algku.et eiW kmome hic zettj ni die ?aSttd Ich .-lrar‚s‘woad

aDs cnehäst aRd: ine ht.icitcghweLe eineM nTreuo ide erreTir eStraß trneur wnrae tzetj etrgtee‚ NUD .ge‘eetdrf hIc amk n‚i die Gäneg‘, euwdr ehlclresn, neoknt aenll ginzee, was frü neie chManeis hic dcoh wa.r ‚I bie,k I ilke‘ adthec hci ,ohcn sbi rim tswsbeu euwr,d dsas chi edhäwrn ieren thFra rhem enstIkne g,liretevt asl chi nireoKal erbnetn.rva cNah zewi ntaneoM dreuw huac essdei dRa t.kgaule

Bis daihn rwa chi uim“„-.men Arbe tjzte rwa se sietw.o cIh kfueat imr nie ikE-B,e ieen snntgneaoe neeRh“otrn-D„ern nud hufr hcau cdnemtsrdpehene – las wäre ihc uaf dre Fcuthl vro dre ootiKepl-.lrgnDon rAb:e -eee„l-kcPd ihcm od,hc“ tdehac c,ih lsa hic ocsnh rlsecnelh utwnersge ,wra las nmei ncegzeuhlSt gnelief nank ndu nhdneco onv nimee emlünsbende nnMa ssitneej der cghizat orbhltüe .wuerd Es ihcestn uteLe zu bgen,e eid schi üfr neturhsblci lhta,ne nru iewl eis 11/48 in edn Annenerd bütbelre anbhe.

Jztet its dseise aRd ucah .lteakug asD titedr enhrilnab ovn lef .tnManeo oenMrg kueaf chi ien neeus. whcneelrgeId eacsrbhFnüw velel,cithi biele r?idhaFerbaed