1. Meinung

Glosse „Annes Welt“: Der motorisierte Fußgänger

Glosse „Annes Welt“ : Der motorisierte Fußgänger

Die Handtasche nach dem Ticket vom Parkhaus Büchel zu durchsuchen ist nervig. Wenn man dann keins findet, den Weg bis zum letzten Schuhladen abzusuchen – noch nerviger. Dort dann auf allen Vieren rumkriechen – super peinlich! Aber auf mal festzustellen, dass man gar nicht mit dem Auto unterwegs war, sondern mit dem Fahrrad...das bin ich. Nein, das war ich vor einem Jahr.

asD gamdilea h,aaFrdr eni elats l,rHonadlda ndu hci – rwi rtnhüef eien thrieosec Bgzi:uehen rde iene eieqtus,cht der edaenr et.htösn sE wra ewcrsh dun aenknt keine andGe für eid deW,a wenn cih nde lehechbcwnreis geW vom tpezlasrKia uhncgiRt darBn a.tt‚‘ran achN reid aotnMne wuder se et.alugk Wie mkome hci zejtt in ied t?Stad hcI ‘.o‚w-ladarsr

Das tshäenc dRa: ine wce.htgLcehiti Meien roTneu eid irTerer aetßSr urretn wrean ttejz etg‚eert UDN ef‘d.rgeet chI mak ‚in dei ,genGä‘ euwrd ,ecsrnlhle oknnet lanel ,eziegn was für neie hecsniMa chi dhco a.wr I‚ kieb, I leki‘ cdetha ihc cnh,o isb rim bwstseu duer,w asds ich ehwdnär eeirn rhFta herm eneIktsn ilr,tgtvee sla ich Kioenlar arvrt.bnene aNch ziew oenMtan wdeur hacu eissde adR luakte.g

Bis ihnda wra hic i.m“„un-em Aerb jttez raw se isteo.w cIh akufte mri nei -BiE,ek eein nngtoeaens ntnR“„eorerh-neD dun hruf uahc pcmnnstereddhee – asl wäre ihc afu der lhtcuF ovr red -lpoeDoionrl.gKnt rebA: ePedckl-„e- ichm d“,cho achtde i,hc asl hic honcs reechslnl negswture r,wa sla neim cnlugzteeSh enlfgei nakn dnu deochnn onv menie ünelebnmdes nnMa teenissj red cihtzag olrbüeth ue.wdr Es inshcet utLee zu e,bnge dei hsic ürf uciblsnehtr na,ethl urn eliw esi 114/8 in ned nndreenA lbreetüb enh.ab

etJtz ist ieesds dRa uahc tluake.g saD idtert lninbrahe vno elf nenMato. eogrMn uefak ihc ine ne.ues enlcgedrewIh eFahbrwüscn ivlcel,hiet eblei eFadbhdirare?