1. Meinung

Kommentar zum EU-Haushalt: Das wird ein hartes Ringen

Kommentar zum EU-Haushalt : Das wird ein hartes Ringen

Am Tag nach dem 750-Milliarden-Vorschlag der Brüsseler EU-Kommission hat die Behörde damit begonnen, ein Füllhorn wohlklingender Versprechungen über der Gemeinschaft auszugießen. Das soll Bürgern und Regierungen in den Mitgliedstaaten zeigen, was man alles machen (soll heißen: bezahlen) könnte, wenn nur endlich alle zustimmen.

esDi ath vile tim nerei woestr-VirVrdggitenäu dre wtshgineitc eBUödreh-E zu unt, die ltaüihcnr tlgäns ,nath asds iwesnksgee run ide ievr foefn itkneirsch eefhrcuReignssg dsa Ptkea ochn aeniml süacnuenrhf ,wnreed denrosn cauh a.erdne nDne erd eeagmts hsrcaoglV tehtbse ichnt nur sua dme fiaobrdsFeW,nea-duu dnnrsoe hcau mniee nueen ntfEwru rüf eid rnuäregle htesHaual ni nde bseine arnhJe ab 01.22 dUn ad wudre den tneeakSlnretna geineld taeggs eein usöghahBretgneir eseegtbhrn,cnou ide onshc ierbsh kinee ieMhehtr hatte. hilelScihcß snsewi al,el sdas eid ttzje esatntnzege snAauebg ni Heöh nvo 11, nleiolinB uorE hnca dem riBext ctinh rmeh drhuc 2,8 rosnnde hdrcu 27 gettiel reednw .müsnes

eDr taneWdrsid rwa schon iemb useltspfaagHhli dre EU mi brFarue, slao cnoh ovr med urhAubsc edr iPedmen,a .oßrg uNn wdir er ocnh örßger sellafnau, ilwe vro lealm die htroNzealte anrce:hcnenh cithN nur shaltdnuDecs geriBta tsg,eti auhc red rgeeiin eeradnr näe.rLdn

nI neeri i,Zet in der jdree entC üfr aoianlnet nmpesaorrKermgi aetguhrbc rd,iw eteuetbd dsa nie terash Regi.nn