1. Meinung

Kommentar zu Merkel in der Corona-Krise: Corona wird zur Chefsache

Kommentar zu Merkel in der Corona-Krise : Corona wird zur Chefsache

Das Wort „Notsituation“ aus dem Mund der Kanzlerin ist bemerkenswert. Ausgerechnet von ihr, die ihre Worte immer so wohl wägt und lieber unter- als übertreibt. Das Coronavirus hat Deutschland nach Ansicht der Regierungschefin in eine Notsituation gebracht: Die Gesundheit der Bevölkerung und die wirtschaftliche Stabilität der Exportnation sind gefährdet.

mnmhieIr sthet stDelcndhua im heerVilcg weeespiisiebls uz Inaielt vtreial tug .ad rAbe man radf cish kneie nolnsiluIe emh:anc Trzot rllea eebreitngthc ßVamstiesnhacrhnom udn dem leinekn org,prnuVs edn cshi ldneDahusct regbngüee emd iuVsr dcurh ide ticUhsm sinere öeBnrdeh dun eresni rregüB ersacfthvf, rdwi hacu snu aonorC mti hcutW ff.eretn eDi haZl rde etEknkrarn nud erd dläfseoTel rwid eiwert nesg.iet niEen tfospIffm idwr es tcnhi orv 1220 g.neeb

rDe furttitA rde ranlnizKe mti mihre sisnetGmsneriedithu tha rinnnureneEg gacrufhenwe na rhein ttAfitur im setbrH 0208 mit nenszirtFmiani ePre rctüneik,bS sal ies veh,eeirctrsn eid ieEganln erd prSrae seein shie.rc Im rWinte 2200 mssu ide laennirKz eiäme,nrun assd sich dsa vrsoiarunoC cihtn os uneag hnenbrece täsls iew ide kkBsna.rinee Mti sGistndeshteiumienr hSpan ath ies mimihrne nenie K,reaengmrnasi dre zu ceRth eztrziu von fsta neall neiSet segbttäti kmeto,mb nenei nutge oJb uz mncaeh.