1. Meinung

Kommentar zu Merkel in der Corona-Krise: Corona wird zur Chefsache

Kommentar zu Merkel in der Corona-Krise : Corona wird zur Chefsache

Das Wort „Notsituation“ aus dem Mund der Kanzlerin ist bemerkenswert. Ausgerechnet von ihr, die ihre Worte immer so wohl wägt und lieber unter- als übertreibt. Das Coronavirus hat Deutschland nach Ansicht der Regierungschefin in eine Notsituation gebracht: Die Gesundheit der Bevölkerung und die wirtschaftliche Stabilität der Exportnation sind gefährdet.

mIimnher sthet Dldahutensc mi Veghrclie slipeseeiiwebs uz ntaiIel elavrit tgu ad. rAbe anm rdaf cihs ieenk uesIlolnin neahm:c zTrto rella tehrgtebicen soeniVchsaatmßmhnr nud emd kleenni uprronVg,s dne schi unsetdacDhl eüeegnrgb dem iusrV churd die tcUshmi seerni höBenedr ndu esnrei ügrBre tvrh,sfcafe drwi achu snu onrCoa tmi Whcut nfe.frte iDe Zlah red nEknarkter und der efdsloTäle irdw ereiwt .eiengst Eneni fofsmtfpI idwr se itchn rov 1220 n.ebge

eDr ttrifAut dre ianKerznl imt ehrmi ssisnriGntihuetmdee tah ngEirunnrnee hgewrcfuean an nheri ttAtfiur mi trbesH 8020 tim nitFremsaziinn erPe t,ekncSbirü lsa ise etehrriscev,n die egnEalni rde aeprSr esnie e.rcshi mI Wtrein 2200 ussm eid lennKairz uirmenä,ne sads hcsi ads ivrsarunooC htcni os enagu rehcbenen sälts ewi edi ikra.snBenek iMt heseeisnsrimitnutGd Snpha tha sie eirimmnh inene rnmaKeesrgn,ia erd zu tecRh tirzuez onv tafs aelnl Sieent tbstäitge mkbm,eot niene guten Jbo uz nmc.ahe