Kreis Heinsberg: Mehr als 10.000 Menschen arbeitslos

Kreis Heinsberg: Mehr als 10.000 Menschen arbeitslos

Von Arbeitslosigkeit sind im Kreis Heinsberg Ende Januar 10.719 Menschen betroffen gewesen. Das sind 893 mehr als Ende Dezember, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte.

Die Arbeitslosenquote stieg von 7,9 auf 8,6 Prozent. Mit dem Anstieg der Arbeitslosenzahl gab es zugleich einen Rückgang der offenen Stellen. Wie die für den Kreis Heinsberg zuständige Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit in Aachen erklärte, sei mit einem Anstieg der Arbeitslosen gerechnet worden wegen des Wintereinbruchs und dem geringeren Bedarf an Mitarbeitern im Einzelhandel.

Dennoch war man überrascht über den vergleichsweisen geringen Anstieg, es war mit mehr Arbeitslosen gerechnet worden. Insgesamt gab es 2378 Zugänge bei den Arbeitslosen, im Dezember waren es 1828 gewesen, Abgänge gab es 1485, im vergangenen Monat waren es 1652 gewesen.