Kreis Heinsberg: Medizinische Fachangestellte feiern ihren Abschluss

Kreis Heinsberg: Medizinische Fachangestellte feiern ihren Abschluss

„Die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten war lang, anstrengend, manchmal schwierig, und die Prüfung hat euch einiges an Kraft und Nerven abverlangt“, sagte Bildungsgangsleiterin Anne Katthage bei der Verabschiedung der Medizinischen Fachangestellten.

Dennoch hätten die insgesamt 42 Absolventinnen und der eine männliche Absolvent in ihrem Berufsfeld sich nun ein Fachwissen angeeignet, mit dem sie auf ihre typischen Tätigkeitsfelder in Arztpraxen, Krankenhäusern und Sanitätsdiensten bestens vorbereitet sind.

Bei der gelungenen gemeinsamen Abschlussfeier im Forum des Berufskollegs des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen durften sie aber auch feiern, dass sie nun der direkte Ansprechpartner für die Patienten sind. „Ihr hört zu, fühlt hin und seid in den Teams ein guter und verlässlicher Kollege“, so Katthage weiter.

Und nach der intensiven, dreijährigen Ausbildung könnten sie nun auch mit Fug und Recht behaupten, dass sie nicht — wie Sokrates angab — wissen, dass sie nichts wissen. „Denn ihr habt in den letzten drei Jahren gezeigt, dass gute Medizinische Fachangestellte es im Kopf und im Herzen haben müssen“, schloss Katthage.

Die Absolventen im Überblick: Klasse MF131, Klassenlehrer Jakob Wiesler: Albedina Abazi, Ana Branco, Christina Engels, Melina Engling, Janine Erdweg, Ramona Fuchs, Louisa Henßen, Aylin Kias, Jessica Knop, Sarah Kosicki, Lisa Kuhlen, Annika Müller, Melanie Nega, Jennifer Pachol, Yasemin Pinar, Laura Prieß, Jennifer Schäfer, Kristina Scheeren, Kyra Simon und Svenja Stell.

Klasse MF132, Klassenlehrer Karl-Heinz Krings: Jennifer Ademmer, Nina Barion, Sabrina Brosche, Aline Cil, Claudia Czwallinna, Amal Elmamouni, Nathalie Gerner, Laura Heinen, Aileen Hövel, Vanessa Jüch, Tuba Karamann, Merve Kocoglu, Anastasia Kraft, Maryna Liaubakh, Marc Nacken, Michelle Richter, Denise Schopphoven, Janine Schreier, Nadine Smets, Caroline Stary, Laura van Heel, Lisa Vergossen und Jacqueline Zelke.

Mehr von Aachener Zeitung