Unfall auf der Monschauer Straße: Frau wird schwer verletzt

Rote Ampel übersehen : Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Neujahrsabend sind auf der Monschauer Straße im Aachener Stadtteil Oberforstbach zwei Autos zusammengestoßen. Eine 41-jährige Beifahrerin erlitt dabei schwere Verletzungen.

Laut Polizei übersah ein 45-jähriger Autofahrer aus Ingolstadt gegen 19.05 Uhr eine rote Ampel an der Kreuzung zur Oberforstbacher Straße.

Daraufhin stieß er mit dem Fahrzeug eines 19-jährigen Fahrers aus Raeren zusammen. Die 41-Jährige Beifahrerin des Ingolstädters wurde schwer verletzt. Sie wurde vom alarmierten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Raerener erlitt leichte Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung kurzzeitig gesperrt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung