Stolberg: Zwischenfall im Stadtrat

Stolberg: Zwischenfall im Stadtrat

Zu einem Zwischenfall kam es Dienstagabend im Stadtrat just in dem Moment, als das Parlament über die Besetzung des Integrationsrates debattieren wollte.

Drei in Schwarz vermummte und maskierte Gestalten stürmten auf die nördliche Besuchertribüne und warfen Flugblätter zu dem von Rechtsextremisten angekündigten „Trauermarsch” in den Saal.

Die Politiker ließen sich nicht aus der Fassung bringen und folgten dem Aufruf von Bürgermeister „in einer kleinen Solidaritätsaktion diese Sch... aufzusammeln”. Die Polizei wurde alarmiert und fahndet nach den Störern.

Zwar erfolgte im direkten Anschluss keine Festnahme, allerdings laufen die Ermittlungen gezielt weiter.

Mehr von Aachener Zeitung