1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Zuschüsse für Hilfsdienste sollen steigen

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Zuschüsse für Hilfsdienste sollen steigen

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und der Sozialdienst katholischer Männer (SKM) bieten in Stolberg ein breit gefächertes Angebot an und das soll sich nun auszahlen.

eiD ushecsüZs rüf eid dier räTrge dre tbelzSioraai onlles segwiatetue wnedre. 9198 nhetta OA,W FSk und SMK zmu eztenlt lMa ieen nuöhrghE der sesucZühs gbanatert ndu uhca hnl.aeert ewiMirtteell ienes isede ummSen gllnrsidea tihnc mher .ernasueihcd

Der sscsuZuh ürf ied OWA olls nvo 8794,61 roEu auf 03911,.69 oEur teöhrh ee.wndr eDr liztindoseSa hoirscthleak rnueaF ritheel biehrs 12,82501 orEu dun soll 3.67996,1 rEou n.aerhetl Der cshsuZsu ürf nde sSitizdlenao hlshaictkeor Mnenär lols ovn ,17.22598 ruoE fau 3.222015, ouEr s.etegni

mI hsuAscssu ürf eizasolS dun ekntrntgteihcirneoaGeegei tehst dsa hmTae am netheiug inDtgase fua edr ango.guerTdsn Dei dtireeilMg eds ceusAsshuss eönnkn ptaHu- dun iscunanFhssusaz und Rta dei Apannsgsu dre uhsüescsZ eel.pnfmhe