1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Zirkusprojekt in der Velau begeistert erneut

Stolberg : Zirkusprojekt in der Velau begeistert erneut

Wie ein Clown oder Artist im Zirkus auftreten können jetzt 120 Kinder, die in der Velau beim Zirkusprojekt „ZappZarap” teilnehmen. Das Zirkuszelt wurde bereits am Sonntag aufgebaut, bevor am Montag die ersten kleinen und großen Artisten gemeinsam probten.

Der „Schnuppertag” bot den Kindern die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der bunten Zirkuswelt zu sammeln. Leiterakrobatik, Balancieren auf Kugeln, auf dem Seil tanzen und mit Bändern experimentieren, ein großer Zauberer sein oder ein Clown, all diese Möglichkeiten stehen den Teilnehmern offen. Sogar mit Feuer arbeiten einige Artisten.

Zwei Workshops gibt es pro Tag, einen morgens und einen am Nachmittag. Wenn die Kinder sich den Bereich ausgesucht haben, in dem sie auftreten möchten, werden sie bis Freitag darin geschult.

Drei Mitarbeiter des Zirkus „ZappZarap” und sieben angelernte Artisten aus der Gemeinde St. Franziskus sorgen dann dafür, dass alle Kunststücke bis zum großen Auftritt am Samstag sitzen.

Aber nicht nur Kunststücke werden geprobt, sondern auch das richtige Verhalten im Zirkus. Hier muss sich nämlich jeder auf den anderen verlassen können.

Im Zirkus gibt es jedoch nicht nur Artisten, sondern auch viele fleißige Helfer, die um das Wohl der Artisten bemüht sind. So steht auch jeden Mittag ein leckeres Essen für die Kinder bereit.

Die Idee zum Zirkus hatte die Pfarrjugend, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum feiert. „Die Jugendlichen haben sich überlegt, wie sie ihr Jubiläum feiern wollen und sich entschieden, etwas für Kinder zu organisieren”, berichtet Gerd Düppengießer, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates.

„Das Geld, das für Feiern gespart wurde, hat die Pfarrjugend in den Zirkus investiert.” Auch Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand der Pfarre St. Franziskus seien begeistert von der Idee gewesen. „Realisieren konnten wir das Projekt aber nur, weil wir Sponsoren gefunden haben. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken”, freut sich Düppengießer über den Zuschuss.

Auch ein Zirkusfest, dass am Freitagabend in der Velau stattfinden wird, soll die Zirkuskassen füllen. Mit viel Musik und Leckereien können sich die Anwohner dann schon einmal auf den Samstag vorbereiten, wenn die große Vorstellung der jungen Artisten im Zirkuszelt an der Franziskusstraße beginnt.

Das erste Training ließ schon einiges erahnen, denn die Kinder zeigten sich talentiert auf dem Seil, bei der menschlichen Pyramide und beim Zaubern.