Stolberg: Wohnung in Vicht brennt aus: 15.000 Euro Sachschaden

Stolberg: Wohnung in Vicht brennt aus: 15.000 Euro Sachschaden

15.000 Euro Sachschaden und eine unbewohnbare Wohnung sind die Bilanz eines Feuers, das am Mittwoch gegen 21.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Eifelstraße ausbrach.

„Bei der Alarmierung mussten wird davon ausgehen, dass die Bewohner noch im Gebäude sind“, sagte Feuerwehr-Sprecher Michael Konrads unserer Zeitung. Beim Eintreffen der Kräfte der Hauptwache sowie der Löschgruppen Mausbach, Vicht und Zweifall hatten bereits alle Menschen ihre Wohnungen verlassen.

Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz; ihnen gelang es rasch den Brand im der Wohnung im zweiten Obergeschoss zu löschen. Eine Bewohnerin musste durch Rettungskräfte und Mediziner vor Ort behandelt werden, weil sie die Ereignisse zu sehr aufgeregt hatten, teilte die Polizei mit.

Sie schätzt den entstandenen Sachschaden auf 15.000 Euro. Die Mieter der betroffenen Wohnung wurden bei Anverwandten untergebracht. Nach den Erkenntnissen der Ermittler entstand das Feuer aufgrund eines Defektes an einem technischen Gerät in der Küche.

(-jül-)