Stolberg: Wohnmobil steht in Flammen

Stolberg : Wohnmobil steht in Flammen

Am Dienstagabend ist die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Straße „Schloßberg“ gerufen worden. Dort stand ein ausrangiertes Wohnmobil in Flammen. Verletzt wurde niemand.

Das Fahrzeug stand am Ende einer Reihe, in der etwa 20 Autos geparkt waren. Die rund 30 Einsatzkräfte der Hauptwache, der Feuerwehren Büsbach, Münsterbusch und Atsch, die gegen 20.45 Uhr anrückten, mussten zunächst über die Wagen steigen, um das brennende Wohnmobil zu erreichen. Zwei mit Propangas gefüllte Flaschen konnten aus dem brennenden Wohnmobil entfernt werden.

Auch verhinderten die Feuerwehrleute das Übergreifen der Flammen auf die übrigen Autos sowie eine angrenzende Lagerhalle, deren Mauerwerk jedoch durch die Flammen beschädigt wurde. Dabei entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Die Kripo sucht Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei unter 0241/9577-33201 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210) entgegen.

(red/pol)