1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Wirtz zieht positive Zwischenbilanz

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Wirtz zieht positive Zwischenbilanz

„Unsere politische Konkurrenz hatte vor der Landtagswahl prophezeit, dass in Nordrhein-Westfalen die Lampen ausgehen würden, wenn CDU und FDP die Regierung übernehmen. Wir haben bewiesen, dass das nicht so ist.” Im Gegenteil: Viel Licht macht der Stolberger Landtagsabgeordnete Axel Wirtz aus, wenn er seine Zwischenbilanz der ersten zweieinhalb Jahre im Zeichen von Schwarz-Gelb zieht.

c,ihLt ssad ahcu edi pdKtaresfut sua serine thcSi in neleiv rBeicheen aht saretrlehn nass.le oN„hc nei ist ni sureern tdSat os viel dlGe in ied nlgiuBd golses”nef, elttls izrWt ftse ndu entnn sebieflihapt :nZaleh „6,4 lniionelM urEo eahbn nudB dnu aLdn ni dne aevgnegrenn eizw herJna ni ide Gngshsdneulatcauzgr in gtlSoreb its.veertin umeZd rwdeen ürf ned uubasA rde pualeustHhc leoegäseßhsusarKrt 3070.00 uorE ruz uefügVngr ”.etetsgll assD eid edFmusmrröe tamid nedregiri falnaeslu iwrd sal lsnpihrugrcü lpegta,n ethsi rztiW tmi emien eahcelndn ndu nimee nndwneeei ug.Ae F„rü olSertbg bitg se eein tawes egirgrene ed.rnguFrö Doch asd tis aelleni ucrddah nid,etgb dass eid caefgahNr onrem rogß .”tis