Stolberg: Westernsommer für Cowboys und Familien

Stolberg: Westernsommer für Cowboys und Familien

„Howdy allerseits!“ Diese Grußformel hören die Besucher der Ranch in Finsterau wohl am häufigsten am kommenden Wochenende. Denn am nächsten Samstag, 12. Juli, und Sonntag, 13. Juli, findet das Highlight des ersten Country Clubs in Stolberg statt.

Neben zahlreichen anderen Veranstaltungen wie dem „Vatertag im Westernstil“ und regelmäßigen gemütlichen Abenden, ist das jährliche Festival die Sensation. Westernverkaufsstände, Tanz-Workshops, Lagerfeuerrunden, Hobbyisten- und Indianerlager und Live-Bands machen die Ranchatmosphäre vollkommen.

Verkaufsstände mit traditionellen Waren locken viele Besucher zum Country-Festival. Foto: Dirk Müller

Jung und Alt können an dem Countrywochenende teilnehmen. Für Stimmung sorgen am Samstag die „White Falcons“ und am Sonntag die niederländische Countryband „Shirley Ann & The Country Wings“, die auch direkt die internationalen Besucher mitbringen.

dfgsdf

Dazu gehören auch Freunde aus Belgien, Polen und Österreich. Allgegenwärtig sind die herzlichen Begrüßungen der Festival-Gäste, man kennt sich, und die Wiedersehensfreude ist jedes Mal auf‘s Neue groß.

dfsg

Was die meisten Besucher jährlich anzieht? Das besondere Ambiente der mitten im Wald liegenden Ranch in Stolberg-Finsterau, grenzend am Vichtbach. Sie ist der größte Erfolg des Vereins, was aber auch mit reichlich viel Arbeit und Zeit verbunden ist. „Nachdem wir hier etwas auf die Beine gestellt haben, ist es immer wieder schön, alles an einem gemütlichem Lagerfeuer ausklingen zu lassen“, sagt Sigi Kress, Vorsitzender des Vereins. Es ist das Besondere an dem Verein: „Die Country- und Westernfreunde bilden eine riesengroße Familie“ fügt Kress hinzu.

Die Kupferstadt-Pioniere pflegen ihre 8000 Quadratmeter große Ranch selbst und erweitern sie immer mehr. Mitten in Finsterau liegt alles, was das Cowboyherz begehrt: Ein Saloon, der sich hervorragend als Tanzsaal nutzen lässt, eine Feuerstelle, Freiraum für die Pferde und Vieles mehr.

Für die internationalen Gäste ist auch gesorgt, die Ausstattung bietet Schlafräume und einen großen Parkplatz für alle. Für den Fall, dass das Wetter am kommenden Wochenende nicht mitspielen sollte, ist der Verein mit ausreichend Zelten ausgestattet. Das Festival verbindet alle mit einer Leidenschaft, die sie hier ausleben können. Somit steht einem erneut gelungenem „Country- & Music Festival“ nichts im Wege.

Mehr von Aachener Zeitung