Weihnachtliche Klangjuwelen auf dem Finkenberg

Weihnachtstour Merain : „A Celtic & Colourful Christmas“

Zu einem abwechslungsreichen Weihnachtskonzert lädt ein die Gruppe Merain für Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr in die Finkenbergkirche. Geboten wird entzückende Weihnachtsmusik aus allen Himmelsrichtungen wie Irland, Deutschland, Schweden, Bulgarien, Venezuela und dem Nahen Osten.

Die feinsinnigen Arrangements wurden vom Trio selbst geschrieben. Nach dem festlichen Konzert auf der Burg Stolberg ist Merain (Gesang, Violine und keltische Harfe) dieses Mal in der Finkenbergkirche zu hören. Das Trio führt die Besucher am ersten Adventssonntag mit feinsinnigen Arrangements in eine behagliche Weihnachtsstimmung.

Das Programm

Die universelle Weihnachtsbotschaft wird weltweit ganz unterschiedlich vertont. In der einen Kultur schläft das Jesuskind in der Krippe, in der anderen in einer Grotte oder sogar zwischen den Kaktussen. Merain schickt Sie mit mystischen bis frisch-fröhlichen Liedern auf eine märchenhafte Reise. Besinnliche Lieder wie Stille Nacht und Sankta Lucia, fröhliche Lieder wie Corramos, aber auch irische Weihnachtslieder und Instrumentalmusik wie Jigs und Reels werden zu Gehör gebracht.

Über Merain

Das Trio Merain (2010) zieht ein breites Publikum an, vom Kammermusikfreund bis zum Volksmusikliebhaber. In einer originellen Besetzung mit Gesang, Violine, Percussion und keltischer Harfe werden die Lieder und Melodien auf einer authentischen und gleichzeitig spielerischen Weise dargeboten. Die vom Ursprung klassischen Musikerinnen sammeln, arrangieren und komponieren selber die Musik, die sie in ihren Konzerten aufführen. Das Trio konzertiert in den Niederlanden, Deutschland und Luxemburg, ist regelmäßig live zu Gast in den niederländischen Rundfunksendungen und hat mittlerweile die dritte CD herausgebracht.

Vorverkauf ab 20,50 Euro in der Bücherstube am Rathaus; Abendkasse 24 Euro; Kinder bis 15 Jahre 16 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung