Wanderer des Touristenverein Lustige Brüder auf Abschlusstour

Touristenverein : Wanderclub Venwegen unternimmt Abschlusstour

Zehn Kilometer quer durch das Münsterwäldchen standen auf dem Programm. Neue Mitglieder werden gesucht.

Die zehnköpfige Wandergruppe des Touristenvereins Lustige Brüder ist ein letztes Mal in diesem Jahr auf Wanderschaft gegangen.Unter der Leitung des Vorsitzenden des Touristenvereins, Hans Erich Hardt, galt es, nach einer Tasse Glühwein den zehn Kilometer langen Wanderweg quer durch das Münsterwäldchen zu erkunden.

Idyllischer Eindruck

Venwegen bietet eine gute Möglichkeit zum Wandern – mit weiter Sicht über das Münsterland und einer Landschaft am Fuße des Naturparks Nordeifel, die einen idyllischen Eindruck vermittelt. Außerdem bietet der Venwegener Wald auch Naturphänomene, die man nicht unbedingt in dem Dorf erwartet, wie eine Pionierquelle oder Moor- und Heidelandschaften.

Insgesamt war diese Abschlusstour die fünfte Herbsttour des Jahres, die seit dem 9. September jeweils den zweiten und den letzten Sonntag eines Monats veranstaltet wurden. Nach ungefähr drei Stunden zurück auf dem Parkplatz am Bürgerhaus angekommen, wurde sich noch einmal mit Getränken und kleinen Snacks gestärkt.

„Jedoch könnte es gerne mehr Wanderbegeisterte geben, die sich in Zukunft den Touren anschließen, denn für jeden gibt es die passende Strecke“, so der Touristenverein.

„Wandern hält fit“

Für Anfänger und Kinder eigne sich eine vier Kilometer lange Wanderroute am Besten. Für Wanderfreudige sind die sechs Kilometer Strecken machbar und Mutige und Laufstarke schaffen auch zehn Kilometer lange Wanderwege, berichten sie.

Unter dem Motto „Mach mit, wandern hält fit“ könne man etwas für seine Gesundheit tun und gleichzeitig beeindruckende Panoramaaussichten genießen. Generell darf jeder Sportbewusste mitwandern, so der Verein, eine Anmeldung per E-Mail an touristenverein-venwegen@web.de wird erbeten. Vereinsmitglieder bezahlen einen Monatsbeitrag von einem Euro.

(lara)
Mehr von Aachener Zeitung