Stolberg: Waldmeitsterhütte wird zur Baustelle, Finkensiefstraße wieder frei

Stolberg: Waldmeitsterhütte wird zur Baustelle, Finkensiefstraße wieder frei

Um es einmal frei nach Galileo Galileo zu formulieren: „Und der Bagger dreht sich doch“. Denn es gibt Neuigkeiten von Stolbergs Baustellenfront. Am Dienstag sollen die Arbeiten an einem Kanalschaden in der Büsbacher Finkensiefstraße (L220) abgeschlossen sein.

Allerdings beginnt ebenfalls am Dienstag eine neue Baustelle in Atsch. An der Waldmeisterhütte soll ein Kabelschaden im Stromnetz behoben werden. Der Verkehr wird einspurig geführt; im Abschnitt zur Würselener Straße entfallen die Parkplätze. Seit Montag gesperrt ist der Bahnübergang in der Nikolausstraße.

Dort muss ebenfalls eine Schwachstelle in der Stromversorgung behoben werden. Da die Kopflöcher für die Arbeiten in der Eisenbahnstraße (L23) liegen regelt eine Baustellenampel die halbseitige Passage.

Ab 19. Juni folgt für etwa einen Monat eine Vollsperrung der Straße „Am Goldberg“ zur Längsverlegung von Gas- und Wasserleitungen. Noch nicht terminiert sind weitere Bauarbeiten in der Daensstraße (L12) und Zweifaller Straße (L238).

Mehr von Aachener Zeitung