Stolberg-Zweifall: Von der Straße abgekommen: Auto landet im Graben

Stolberg-Zweifall: Von der Straße abgekommen: Auto landet im Graben

Eine 18 Jahre alte Autofahrerin ist am Samstagabend bei einem Unfall auf der Jägerhausstraße schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste die junge Frau aus dem Wagen befreien.

Die Autofahrerin war gegen 22.15 Uhr auf der Landesstraße 24 von Zweifall Richtung Raffelsbrand unterwegs. Kurz hinter hinter der Zufahrt zum Solchbachtal kam sie in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte gegen einen Mast und dann gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin eingeklemmt und brach sich ein Bein.

Die Rettungsarbeiten der Feuerwehr gestalteten sich aus technischer Sicht äußerst schwierig, da das Auto in den Straßengraben und in den Hasselbach abzurutschen drohte. Außerdem musste das Dach des Autos entfernt werden. Nach einer knappen Stunde konnte die Verletzte aus ihrem Wagen befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Wegen der Rettungsarbeiten war die Jägerhausstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt. Gegen 2 Uhr beendete die Feuerwehr den Einsatz. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

(red)