Stolberg: Volleyballer in Pokal und Meisterschaft gefordert

Stolberg: Volleyballer in Pokal und Meisterschaft gefordert

Diesmal muss die Stolberger TG gleich doppelt ran: Neben dem normalen Ligabetrieb steht für die Männer des Volleyball-Verbandsligisten am Sonntag zusätzlich eine Partie im Bezirks-Pokal auf dem Programm.

Zunächst trifft die Erstvertretung am Samstagabend auf den Vorletzten SG Aachen. Nach dem erfolgreichen Auftritt gegen den VC Euskirchen ist das Team fest gewillt, auch in Aachen wieder einen Sieg einzufahren, um die gute Ausgangslage in der Tabelle zu untermauern und auch weiterhin ein Wörtchen im Titelrennen mitreden zu können.

Der Gegner sollte allerdings keinesfalls unterschätzt werden, da in dieser Liga einfach alles möglich ist und eine Gewinngarantie für keines der Teams ausgesprochen werden kann.

Die Begegnung wird beginnt um 19 Uhr in der unteren Sporthalle des Einhard Gymnasiums, Malmedyerstraße in Aachen, angepfiffen.

Am Sonntag reist die STG dann im Bezirkspokal nach Lommersdorf bei Blankenheim. Dort ist der Gegner im ersten Spiel Ligakonkurrent SG Marmagen-Nettersheim. Der Sieger dieser Partie tritt dann gegen den Gastgeber aus Lommersdorf an und spielt um den Einzug in die nächste Runde.

Mehr von Aachener Zeitung