1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Volles Programm zur Gesundheit

Stolberg : Volles Programm zur Gesundheit

Die neuen Kurse des Bethlehem-Gesundheits-Zentrums (BGZ) am Bethlehem-Krankenhaus haben begonnen. Handzettel dazu liegen in der Zentrale des Krankenhauses aus sowie in Stolberger Apotheken und Arztpraxen.

Mit vielen neuen Ideen und Veränderungen geht das BGZ zum Jahresbeginn an den Start. Die Kurse und Vorträge für die gesamte Bevölkerung sowie die innerbetriebliche Aus- und fachorientierte Weiterbildung im Haus wurden unter Führung von Bärbel Bank in einem Bildungszentrum zusammengefasst; sie ist gleichzeitig Leiterin der Franziska-Schervier Schule. Verstärkt und intensiviert wurde auch die Zusammenarbeit mit dem ZAP (Zentrum für Rehabilitation und Physiotherapie) am Bethlehem-Krankenhaus.

Die Angebote der Bäderabteilung gehen vom Babyschwimmen über die Frühförderung bis hin zur Gymnastik im Wasser für Schwangere und Senioren. Einen weiterer Schwerpunkt des Angebotes bietet der Präventivsport zur Vermeidung von Krankheiten und zur Förderung der Gesundheit. Alle Kurse und Seminare finden stets in kleinen Gruppen unter therapeutischer Anleitung statt. Sie werden von speziell ausgebildeten Fachkräften, wie zum Beispiel Sportlehrern mit der Zusatzausbildung im Gesundheitswesen, Hebammen, Physiotherapeuten, Heilpraktikern sowie ausgebildeten Yoga-Lehrern geleitet.

Gut angekommen im Angebot des BGZ ist der Kurs „Tai-Chi”, dabei handelt es sich um eine alte chinesische Bewegungskunst, eine Gesundheitsübung mit meditativem Charakter, die Körper und Geist schult.

Wer sich für die zahlreichen Kurse für Senioren, zur Schwangerschaft und Geburt, zur Prävention oder zur Entspannung interessiert: Infos und Anmeldung sind möglich unter 02402/107-4624 (Heidi Spies und Sandra Schüppen).