1. Lokales
  2. Stolberg

Breiniger Berg: Vier Verletzte nach gescheitertem Überholvorgang

Breiniger Berg : Vier Verletzte nach gescheitertem Überholvorgang

Bei einem Überholvorgang auf dem Breiniger Berg kollidierte ein Mann mit seinem Auto mit einem Fahrzeug aus dem Gegenverkehr, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Insgesamt vier Personen werden leicht verletzt.

Um 9.54 Uhr alarmierte die Leitstelle der Städteregion Aachen die Feuerwehr Stolberg zu einem Verkehrsunfall auf dem Breiniger Berg im Ortsteil Breinig. Vor Ort bestätigte sich das Meldebild einer eingeklemmten Person in einem Fahrzeug. Das Auto lag auf der Fahrseite. Doch was war passiert?

Nach Angaben der Polizei hatte der Unfallverursacher einen Überholvorgang gestartet und kollidierte dabei mit einem Auto aus dem Gegenverkehr. Danach kam er ins Schleudern, überschlug sich zweimal, prallte gegen zwei parkende Autos und blieb auf der Seite liegen.

Die Feuerwehr setzte den Kombi wieder auf alle vier Räder und befreite den Mann mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus seinem Auto. Er trug leichte Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Insassen des anderen beteiligten Autos konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Auch sie, zwei Frauen und ein Kind, wurden leicht verletzt und in einem Krankenhaus versorgt.

 Die Feuerwehr setzte das Auto später wieder auf alle vier Räder.
Die Feuerwehr setzte das Auto später wieder auf alle vier Räder. Foto: Feuerwehr Stolberg

Die Fahrzeuge sind allesamt Totalschäden, dementsprechend habe die Unfallaufnahme längere Zeit in Anspruch genommen. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden von der Feuerwehr aufgefangen und nach rund anderthalb Stunden war die Landesstraße 12 wieder voll befahrbar.

(red/pol/fw)