Stolberg: Vier Leichtverletzte bei zwei Unfällen

Stolberg: Vier Leichtverletzte bei zwei Unfällen

Erheblicher Sachschaden und vier Leichtverletzte sind die Bilanz von zwei Verkehrsunfällen am Donnerstag. Gegen 15.45 Uhr missachtete nach Polizeiangaben ein 47-jähriger Autofahrer aus Stolberg beim Überqueren der Sebastianusstraße an der Kirche die Vorfahrt einer 27-Jährigen.

Beim Zusammenstoß wurde die Stolbergerin und ihr fünfjähriges Kind leicht verletzt; der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.

Auf etwa 6000 Euro summiert sich die Schadenssumme bei einem Unfall, der gegen 19.45 Uhr auf der Kreuzung von L 23 und L 238 für Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses sorgte. Ein 28-jähriger Stolberger wollte mit seinem Wagen von der Europastraße nach links in die Eisenbahnstraße abbiegen, übersah dabei jedoch den Wagen eines entgegenkommenden 52-jährigen Stolbergers.

Der 28-Jährige und seine Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Unfallstelle musste von der Feuerwehr ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe abgestreut werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu einem weiteren leichten Auffahrunfall vor einer Ampel.

Mehr von Aachener Zeitung