Stolberg-Büsbach: Viele Stilrichtungen beim Traumabend

Stolberg-Büsbach: Viele Stilrichtungen beim Traumabend

Die im „Angie’s“ etablierte Musikszene hat sich zu einer unterhaltsamen Adresse sowohl für die Künstler als auch für die Gäste entwickelt. Nach „In Love With Musicals“ und „Fünflingen“ waren es Maria Laschet und Susanne Weelborg, die mit Jazz den dritten „Traumabend“ in der Büsbacher Kneipe bestritten.

Dabei bewegte sich das Duo durch viele Stilrichtungen und sang in familiärer Atmosphäre Jazzstandards, die in dieser Form in Stolberg noch nicht aufgeführt wurden. Neben „Come fly with me“, „Summertime“, „Dream a little dream of me“ und „What a wonderful world“, die sie als Duo gut gelaunt und voller Esprit darboten, setzte Maria Laschet mit „All of Me“, „Autumn Leaves“ oder „Feeling Good“ eigene Akzente. Ihre Kollegin Susanne Weelborg gefiel mit „All That Jazz“, „Puttin’ On The Ritz“, „Fever“ oder dem Knaller „Big Spender“.

Die musikalische Begleitung kam aus dem Hintergrund von einem Backing Track, für den sich Stefan Kaesmacher verantwortlich zeigte. Zwischen den drei Blöcken blieb für die Gäste Zeit, sich zu unterhalten oder sich am Buffet von Wolfgang Rommel zu stärken. Mit Frank Sinatras „New York, New York“ und Ray Charles „Hit The Road Jack“ gab es von den beiden Protagonisten für das kleine, aber feine Publikum noch zwei Zugaben.

Die weiteste Anreise unter den Besuchern hatte ein Ehepaar aus Berlin, das die einwöchige Urlaubsreise nach Stolberg mit diesem Abend eindrucksvoll in Erinnerung haben wird.

(mlo)
Mehr von Aachener Zeitung