Stolberg: Unternehmerforum startet zum ersten Betriebsbesuch

Stolberg: Unternehmerforum startet zum ersten Betriebsbesuch

„Heute ist der Startschuss für eine neue Wirtschaftsförderung; sie geht aktiv auf die Unternehmen zu, bindet sie ein und steht ihnen zur Seite.“ Das sagte Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier beim Auftakt zum Stolberger Industrieforum im vergangenen September.

Zahlreiche Besuche bei heimischen Gewerbetreibenden im vertrauten Kreise weiter steht nun das zweite öffentliche Unternehmerforum vor der Türe.

Für Donnerstag, 12. März, laden die Wirtschaftsförderung der Kupferstadt und die Berzelius Stolberg GmbH ein ab 16 Uhr in die Bleihütte Binsfeldhammer.

„Kooperationspartner in ganz Deutschland, Geschäftskunden weltweit kennen viele Unternehmer“, sagt Nathalie Malekzadeh. „Aber kennen sie auch das unternehmerische Potenzial der Unternehmen am Standort, die Persönlichkeiten dahinter und Kooperationsmöglichkeiten?“, fragt die städtische Wirtschaftsförderin und bietet eine Plattform des Austausches an, bei dem sich zugleich die Bleihütte als erstes Stolberger Unternehmen vorstellen wird: „Um das Wissen voneinander zu stärken, potenzielle Synergien zu heben und den persönlichen Kontakt mit den Nachbarn zu intensivieren“, sagt Malekzadeh.

Dazu gewährt Berzelius einen Blick hinter die Kulissen der Blei- und Silberproduktion. Außerdem erwartet die Besucher der kurzweilige Vortrag „Think out of the box —Fußballstadien, Innovation, Werkstoffe“ von Prof. Dr. Andreas Groß vom Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung in Bremien. Anmeldung ist erforderlich bei der Wirtschaftsförderin unter Nathalie.Malekzadeh@stolberg.de oder unter Telefon 13-372.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung