Stolberg: Unbekannte Räuber verletzen zwei Mädchen

Stolberg: Unbekannte Räuber verletzen zwei Mädchen

Zwei 15 und 16 Jahre alte Mädchen sind am Montagnachmittag von zwei bisher unbekannten Räubern überfallen und verletzt worden. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zu dem brutalen Überfall auf der Würselener Straße machen können.

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Geschädigten zwischen 16 und 16.30 Uhr zwischen dem Waldparkplatz an der Würselener Straße und der Straße Am Roten Kreuz. Die beiden 15- und 16- Jährigen spazierten in Richtung der Straße Am Roten Kreuz, als sie auf dem Waldweg von zwei unbekannten Männern zu Boden gerissen, geschlagen und ihrer Handys und einer Handtasche beraubt wurden.

Die Täter flüchteten in Richtung Parkplatz. Die beiden Geschädigten suchten Hilfe bei einer Anwohnerin und riefen die Polizei.

Die Täter werden beschrieben als etwa 15 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Einer soll braune Haare und braune Augen gehabt haben. Der zweite trug ein weißes T-Shirt, schwarze Jacke und eine Kappe. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Mädchen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet alle, die sich zwischen 16 und 16.30 Uhr in dem Bereich aufgehalten haben, sich zu melden. Und sie sucht nach den Insassen eines schwarzen Autos, das vor der Tat auf den Parkplatz gefahren kam. Hinweise unter Telefon 02402/9577/33201 oder 0241/9577/34210 (außerhalb der Bürozeiten).