Stolberg: Tollität Marcel steht in den Startlöchern

Stolberg: Tollität Marcel steht in den Startlöchern

Schon früh im Sommer 2014 stand es fest: Marcel Künstler wird als Marcel I. der neue Regent über Stolbergs Narren. Marcel Künstler ist vielen Stolbergern bekannt als Leiter der City-Starlights und hat auch gute Beziehungen zum rheinischen Karneval — insbesondere zum Stolberger.

Bei der Premiere des Altstadtfestes am 11.11. wird der gebürtige Aachener heute Abend ab 19.11 Uhr am Alter Markt auf Stolberger Weise „getauft“.

Zuerst wird er verabschiedet: Vorjahresprinz Edilio I.

Vorgestellt wird Marcel im Rahmen einer kleinen karnevalistischen Sitzung, bei der das Komitee zuerst die scheidende Tollität Edilio I. verabschiedet. In diesem Jahr findet die Prinzenvorstellung am Freitag, 14. November, 19.30 Uhr, im großen Saal des Jugendheimes Münsterbusch statt. Als Eisbrecher werden die Trompetenbläser Donnerberg die Gäste in die richtige Stimmung bringen. Nach dieser Eröffnung begrüßen Präsident Josef Behlau und Vizepräsident Michael Bartz die Gäste. Ebenfalls wird die scheidende Tollität Edilio I. (Gonzalez) verabschiedet, der mit seiner Amtsführung bewiesen hat, dass das rheinische Brauchtum unterschiedliche Nationalitäten zusammenführt. Zu Ehren von Edilio wird die Marie der KG Kupferstädter Kameraden ihren Tanz präsentieren.

Als Hausherren im Jugendheim wird die KG Mönsterböscher Jonge, die seit Jahren die Bewirtung der Gäste ehrenamtlich übernimmt, selbstverständlich auch einen Auftritt haben.

Zu Ehren aller Ex-Tollitäten und Ex-Burggrafen tanzt sodann die Marie der KG Büsbach.

Zu den Klängen der Trompetenbläser vom Donnerberg wird dann der „Neue“ auf die Bühne geleitet und von Michael Bartz und Josef Behlau dem närrischen Auditorium vorgestellt. Als erster Gratulant wird sicherlich Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier das Wort ergreifen, um Marcel Künstler alles Gute für die kommende Session zu wünschen. Selbstverständlich wird die designierte Tollität Marcel I. seine erste Ansprache an seine närrischen Untertanen richten. Alle Präsidenten haben sodann die Möglichkeit, Marcel ihre besten Wünsche zu übermitteln.

Zu Ehren des neuen Prinzen wird das Mariechen der KG Gressenich tanzen. Nach diesem offiziellen Akt stellt sich Marcel Künstler im Saal bei allen Gesellschaften vor.

Auf der Bühne geht natürlich das Programm weiter. Alle Gäste können sich auf den Auftritt des Showballetts der KG Echte Frönde freuen. Als Gesellschaft wird die KG Mölle begrüßt, deren Garde in dieser Session ein stolzes karnevalistisches Jubiläum feiert: sieben mal elf Jahre Garde der KG Mölle. Zum Schunkeln und Mitsingen werden danach „De Karamba Männcher“ mit ihren Leedcher das Publikum zum Mitsingen und Schunkeln animieren und die Stimmung im Saal anheizen. Nach dem Abschluss des Programms kann noch lange weiter gefeiert werden. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung