Stolberg: Tennis: Der Hammerberg ganz fest in Frauenhand

Stolberg: Tennis: Der Hammerberg ganz fest in Frauenhand

Mit 24 aktiven Teilnehmerinnen hatten sich erfreulich viele tennisbegeisterte Damen auf der Tennisanlage des TC Blau-Weiß Stolberg eingefunden, um beim angesagten Kuddel-Muddel-Turnier sportliches Kräftemessen und viel Spaß miteinander zu verbinden.

Sportwart Jürgen Sonnen eröffnete nach dem obligatorischen Sektumtrunk das Turnier, erläuterte die von ihm erstellten Spielpläne und schickte die bereits wartenden Teilnehmerinnen auf die Tennisplätze zwecks sportlichem Kräftemesssen.

Ausgetragen wurden insgesamt drei Runden, in der jede Spielerin mit unterschiedlichen Partnerinnen und stets wechselnden Gegnerinnen zum Einsatz kam. Zwischen den Begegnungen blieb genügend Zeit, sich zu stärken oder Neuigkeiten auszutauschen. Da passte es gut, dass der Clubwirt Josef Schaffrath leckeren Kuchen spendierte.

Da sich die meisten Spielerinnen bereits seit Jahren beziehungsweise seit Jahrzehnten kennen, dauerte es denn auch nicht lange, bis sich eine freundschaftliche, vertraute und von Sportsgeist geprägte Atmosphäre einstellte. Und diese Stimmung wurde von den Teilnehmerinnen auch auf die Tennisplätze übertragen, wobei sich viele spannende Wettkämpfe entwickelten.

Der Wind wehte zwar teilweise heftig, aber insgesamt herrschten bei bewölktem Himmel mit immer längeren Sonnenphasen ideale Temperaturen. Abgerundet wurde der Tag durch ein leckeres und reichhaltiges Buffet, das der Clubwirt äußerst liebevoll zubereitet hatte.

Fazit: Sport, Spaß und Geselligkeit prägten wieder einmal das traditionelle „Frauenpower Turnier“ des Tennisclubs Blau-Weiß Stolberg.

Mehr von Aachener Zeitung