Stolberg-Breinig: TB Breinig: Jugend ist das Kapital

Stolberg-Breinig: TB Breinig: Jugend ist das Kapital

Was ein echter Pirat ist, der muss gelenkig sein. Gelenkig sind die „Piraten”, die beim Schauturnen in Breinig die Zweifachturnhalle an der Stefanstraße „kapern”, allemal. Unter ihrem Piratenkostüm tragen sie nämlich das Emblem des „Turnerbundes Breinig”, was sie als Sportskanonen ausweist.

Was Aktive und Zuschauer anbetrifft, braucht sich der Breiniger Verein angesichts von 1065 Mitgliedern, die zu Veranstaltungen ihre Familien mitbringen, keine Sorgen zu machen: Wie in den Jahren davor war auch dieses Mal beim Schauturnen die Halle proppenvoll.

Besonders gelungen war bei diesem Schauturnen die thematische Umsetzung: Die Kinder der weiblichen Förderturngruppe beeindruckten als Äffchen, die in Windeseile von der Hallendecke baumelnde Seile hochkletterten. Bei ihrem Auftritt ließen es die Kinder nicht an schauspielerischem Talent missen: Sie stießen Laute aus und auch ihre Bewegungen waren ganz nach „Affenart”. Kurzum ein Auftritt, den das Publikum mit tosendem Applaus belohnte.

Fantasie, ehrenamtliches Engagement und die Liebe zum Sport: Das waren die tragenden Pfeiler des Schauturnens 2009. Im Rahmen der Veranstaltung standen aber nicht nur sportliche Demonstrationen mit dem Schwerpunkt Turnen, sondern auch Ehrungen an.

„Piratenbraut” Verena Beckers-Pettes, Vorsitzende des TB, zeichnete gemeinsam mit Wolfgang Emonts alias „Kapitän Sparrow” die Volleyball-Damenmannschaft aus. Die Mannschaft hat auf Anhieb mit dem Wechsel vom Jugend- in den Erwachsenenbereich den Aufstieg von der Kreis- in die Bezirksliga geschafft hat. Zur Mannschaft gehören Ilona Hengst, Johanna Clauser, Ines Spangenberg, Romina Leuchter, Tatjana Ruprecht, Jenny Fingerhut, Steffi Wiatowski, Manuela Stenz, Tanja Kasperowski, Sabrina Steffen und Jil Hackenbruch. Aktuell sind die Damen auf Platz sechs in der Bezirksklasse.

Gewürdigt wurden beim Fest außerdem Katharina Meier, Stadtmeisterin im Turnen 2009, Vize-Stadtmeisterin Silke Klüppel sowie Vereinskameradin Florina Löhrer, die gleich mehrfach den Stadtmeister-Titel holte und als Übungsleiterin ihr Wissen an den Nachwuchs weitergibt. Als beste Nachwuchsturnerin wurde Annika Maas, mehrfache Stolberger Stadtmeisterin, in den Mittelpunkt gerückt.

Die Jugend ist das Kapital des TB Breinig. Rund die Hälfte der 1065 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt. Dementsprechend gut aufgestellt ist der Verein im Jugendbereich, was insgesamt 24 Programmpunkte beim Schauturnen widerspiegelten.

Mehr von Aachener Zeitung