Stolberg: Tankstelle überfallen: Täter flüchtet

Stolberg: Tankstelle überfallen: Täter flüchtet

Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Mittwochabend eine Tankstelle auf der Prämienstraße überfallen und Bargeld erbeutet. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

Um 19.30 Uhr war die Angestellte alleine im Raum, als der Täter mit vorgehaltenem Messer hereinkam, auf die Frau zuging und Geld forderte. Er ließ sich den Kasseninhalt in eine mitgebrachte Tüte stecken. Dann flüchtete der Mann in Richtung Am Holderbusch.

Passanten, die durch die Hilferufe der Angestellten aufmerksam geworden waren, folgten dem Täter noch, verloren ihn aber aus den Augen.

Der Räuber soll etwa 20 Jahre alt und 1,90 Meter groß sein. Er war laut Polizei dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube. Die Sehschlitze wirkten, wie von ihm selbst hineingeschnitten. Der Mann soll akzentfreies Deutsch gesprochen haben.

Hinweise bitte an die Kripo Aachen unter 0241/957731301 oder 0241/957734210.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung