Stolberg: „Tabalingo“: Neue Zufahrt und Parkplätze an der Kreisstraße

Stolberg: „Tabalingo“: Neue Zufahrt und Parkplätze an der Kreisstraße

Es geht voran mit der Sicherung des Geländes des integrativen Vereins „Tabalingo“. Nach der historischen Nutzung als Nerzfarm steht die kontinuierlich ausgebaute Einrichtung planungsrechtlich auf ungesicherten Füßen.

Der genutzte Zugang über einen privaten Feldweg soll ersetzt werden durch ein neues Entree mit Parkplatz an der Hastenrather Straße (K 6), was mit der Städteregion abgestimmt ist. Am Mittwoch soll der Ausschuss für Stadtentwicklung eine positive Stellungnahme zu der Voranfrage zum Bau von neun Parkplätzen abgeben.

Für diesen Eingriff in die Landschaft hatte der Naturschutzbeirat bereits eine Befreiung erteilt. Bei seiner Sitzung am 12. September soll das Gremium zudem der Änderung des Flächennutzungsplanes zustimmen: Anstatt Landwirtschaft sollen „sozialen Zwecken dienende Einrichtungen“ dargestellt werden.

Artenschutzrechtliche Konflikte seien nicht zu erwarten, sagt die Umweltbehörde. Die Bezirksregierung hatte bereits im Juli zugestimmt. Bei seiner Sitzung am 12. September soll der Stadtrat die öffentliche Auslegung beschließen.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung