Stolberg-Breinig: SV Breinig III startet durch in die Kreisliga B

Stolberg-Breinig: SV Breinig III startet durch in die Kreisliga B

Nachdem die Drittvertretung vom SV Breinig im letzten Jahr souverän den Aufstieg in die Kreisliga C geschafft hatte ist nun sensationell der Durchmarsch in die Kreisliga B gelungen. Als Aufsteiger wollte die junge Truppe um Trainer Martin Breuer zunächst nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

Schnell stellte sich aber heraus, dass die spielstarke Mannschaft sich mit den Erstvertretungen wie Rh. Eschweiler, GW Mausbach, SC Laurenzberg sowie Falke Bergrath an der Tabellenspitze messen kann.

Trainer verabschiedet sich

Mit einem Torverhältnis von 131:30 wurden die meisten Tore erzielt und die wenigsten Tore in der Liga kassiert. Carsten Breuer erzielte wie im Vorjahr erneut 63 Saisontore und war damit erfolgreichster Torschütze bei den Herren im gesamten FVM. In der Fairnesstabelle belegte die Truppe ein weiteres Mal mit deutlichem Vorsprung Platz eins und schaffte es somit in den letzten beiden Jahren ohne Platzverweis ihre Spiele zu bestreiten.

Zum Saisonende reichte es dennoch nur für Platz zwei, so dass der Weg über die Relegation gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga C Gruppe 4 ging. Das entscheidende Spiel konnte der SV Breinig auf dem Sportplatz von SG Stolberg gegen Berger Preuß mit 2:0 kurz vor Spielende vor zahlreichen Zuschauern für sich entscheiden. Die Mannschaft freut sich nun über spannende Spiele in der neuen Spielklasse.

Nach sieben Jahren als Spielertrainer der Drittvertretung vom SV Breinig verabschiedet sich Martin Breuer nach zwei Aufstiegen in Folge von der Mannschaft. Nachfolger wird nun Jens Fremgens der nun das erfolgreiche Team trainieren wird.