1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Strahlenbelastung „erheblich unter der höchstzulässigen Norm“

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Strahlenbelastung „erheblich unter der höchstzulässigen Norm“

Aufatmen bei allen Beteiligten, vor allem beim Spediteur in Mausbach: Das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung in Nordrhein-Westfalen hat am Montagmorgen im Verbund mit der ermittelnden Polizei neuerliche Messungen am Lkw und seiner Ladung vorgenommen und die tatsächliche Strahlenbelastung als „erheblich unter der höchstzulässigen Norm“ eingestuft.

u:Kruzm uZ nkieme nuttkipeZ sebtnad eien hrafGe frü ehsncM dun U.lwtem etrlmaUitnb haandc wuedr edr agLszut frü dne repueSdit eeriwd fngrieb.geee

mA saagmSt arw ide rhFtac ufa niseme ädneGle g.mnaomeken eWi chsi zetjt ehs,sartteluel htnlaeed es cish mu hsiZna,eck ied erp aufAgrt nvo Grosal chna Blegnie spanoitrrrett weedrn seltol dun tetwicosnhsZnai ni cMabauhs .acmhte

inE bsrogrete gBrreü httea in erd Soerrgtleb ehcWa ensnie erhcVtda äugteße,r ebi dre andgLu dnleahe se ishc um hrnlhäecigef cltohrtelst.Ma Dre eis srkta ninateoikt.rm aurfDa arw es zu mieen nartsGoizeß nov iPoilez und rueeFrhwe mit rhme als 05 näitnfzErsakte oe.nmekgm

Thsilätahcc taeth ide erreuhFew ihtelc eeöhhrt wtelSheerarnt .efseltslttge eiW sich tjetz ieb nde uenegna ueesMngns ssuhl,tteelear itwe reunt erd lisgshöeuäzhntsc moNr. atdSeätrttbn,fsae kgOnegidwunreitrnids dreo ößVrstee eggne leedrginchew enpigmlmSustibezena nsid eetrzid hinct an.knbrere

aDs tiFza nvo eilpsehrePzroic Paul Knme:e „Am ndEe atthsnlre alel eriwde - iilcldbh esnre.pgcho“