Düren/Stolberg: Stolberger landet im Straßengraben

Düren/Stolberg: Stolberger landet im Straßengraben

Nicht nur die Witterung dürfte bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen auf der Kreisstraße 2 eine Rolle gespielt haben, sondern auch die Alkoholisierung des Fahrers.

Der 29-Jährige war gegen 2.30 Uhr von Arnoldsweiler kommend in Richtung Düren unterwegs, als er nach eigenen Angaben aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse von der Fahrbahn abkam und mit seinem Wagen in den Straßengraben rutschte. Zwar entstand weder am Fahrzeug noch in der Senke ein erkennbarer Schaden, allerdings rochen die vor Ort erschienenen Polizeibeamten deutlich Alkohol im Atem des Stolbergers.

Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab vor Ort einen Wert von 1,2 Promille. Dies hatte eine Blutprobe, eine Strafanzeige und die Beschlagnahme des Führerscheins des 29-Jährigen zur Folge.