Stolberg/Eschweiler: Stolberger Hobbykegler holen den Pokal

Stolberg/Eschweiler: Stolberger Hobbykegler holen den Pokal

Im Rückspiel beim 7. Hobbykegler-Städtevergleich zwischen dem Team aus Eschweiler und Stolberg setzte sich im Knickertsberg das Kupferstädter-Team mit 233:200 Punkten in der Gesamtwertung durch. Das Hinspiel in Stolberg endet 107:107.

In Eschweiler, wo nun die Stolberger-Preispartie gespielt wurde, standen die Indestädter vor dem 11. und vorletzten Bild mit 121:97 noch in Führung, dann wendete sich das Spiel. Nach den Bauern übernahm Team Stolberg mit 116:101 Punkten das Spiel. Am Ende nach dem 12. Bild „ Ums Vorderholz“ gingen die Kupferstädter sogar mit 126:93 zum 5. Mal als Sieger vom den Bahnen.

Im Stolberger-Team spielten Hans Hoven 101 Holz somit 20 Punkte, Hubert Stommen 95 Holz/19 Punkte, Albert Sous und Maurice Hoven je 94 Holz/18 Punkte, Stefan Klaes 89 Holz/14 Punkte, Hartmut Böttcher und Josef Krutt mit je 87 Holz/12 Punkten, Peter Mathar 85 Holz/7 Punkte, Peter Jussen (Stadt) 73 Holz/4 Punkte und von der Sparkasse Stefan Burke 53 Holz/2 Punkte. Die Sparkasse stellte für die Teambesten Hans Hoven und von Eschweiler Hermann-Josef Wilkens mit 94 Holz Präsente zur Verfügung. Für die Einzelwertung wurden Pokale gestiftet.

Platz drei belegte mit 160 Holz Hubert Stommen, Zweiter wurde Arno Engels mit 162 Holz und Abräumer Nr. 1 ist Hans Hoven mit einem Gesamtholz von 164.

Mehr von Aachener Zeitung