1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Stolberger Burghoftheater bringt Goethes Faust auf die Bühne

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Stolberger Burghoftheater bringt Goethes Faust auf die Bühne

Goethes Faust ist der ewig strebende Mensch, der Wissen, Erklärung und Sinngebung in dieser Welt sucht und Erfüllung seines Strebens endlich aus einem Pakt mit dem Teufel erwartet. Es gilt als das bedeutendste und meist zitierte Werk der deutschen Literatur. Und so ist es nur verständlich, dass auch Regisseurin und Theaterleiterin Karin Graf diesen zeitlosen Tragödienstoff auf die Stolberger Burghofbühne bringt.

Dnka sirhe ohrerdavgneern Seuaaesslhmicpt ärertpesnit eis dsa erWk in irve a,entR nvo nedne dei tetird am tarF,ieg .9 n,uiJ 91 ,hrU iPreerme ath. rüF ied ur,acsuhZe die ide etsren eidbne tnRea ihctn eseghne rdoe rga sengsrvee anb,he ibgt es ma gnnStao, 21. Mia dnu 8.1 nJui eewljsi 71 hrU enie tüzrgeke Fgs.nuas

rnäehdW ni nde esnetr dbniee eRatn Gott dnu rde fTeelu um ide eleSe sde Dr. Fsstu,ua sesein cieenZsh sPlhp,oohi i,urtJs Miezdirne dun eohgl,Toe w,etten shuvtcre erd hefluribc nud iavtrp eunufeidrnez alchrisWeesnfts tsähucnz tim ned iMltnte red aMige otwntrA afu seeni gaeFnr uz boenkem.m

hcDo eid eudeirneUfhitnz teblib dnu so reshirvctp hmi ,poethisM nih nov nsiere pmrtDreitiheei uz nfereebi und frü sgittee Agbleschnwu uz goner.s tMihpseo ba,er emd ebnen rrfnbateäueZk cahu Horum ndu Caermh zu ebeGot eh,nest tis ,betstrbe ausFt mvo tehcern Weg r.neiaunbgzb Dei ttdrei eRat ingbent in earuAsbhc er,lelK Futsa ehbaotcbte wie der leeTfu mti elaeilrl eutukrübeasntnsZck edi ätGse uähl.rtnte

rE tis wteiaredng nvo edmeis gerg.Vnüen nnDa erdwvaletn red elufeT inh ni erd heü“„exkHnce ni ienne jngenu raieKlva ndu lehiftrv mhi zu iemne ibneereuLtsaeeb imt dre jnnuge .etMagearr sei„’W teg?ehtriwe ohcN sit edi fhGeaneretrgc hncti e,sltleg“t? tsga raGf nud erwüd shci rnf,eeu wnen die detrti taRe hauc fau os ivle rhsZcupu fäetr iwe ide egegnnragnneavo .nebeid treanK zu nehz ruEo gibt es bie red Trires,ooStg-bulitk lflZewraei Sarteß 5 udn an red e.bsdnAkesa