Stolberg: Stolberg kann mit 43 Millionen Euro rechnen

Stolberg: Stolberg kann mit 43 Millionen Euro rechnen

Mit einer „nachhaltigen finanziellen Unterstützung des Landes rechnen kann Stolberg“, sagt Stefan Kämmerling. Sie summiere sich im kommenden Jahr auf gut 43 Millionen Euro.

„Neben den rund fünf Millionen Euro aus dem Stärkungspakt des Landes erhält die Kupferstadt voraussichtlich insgesamt rund 38 Millionen Euro vom Land“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete weiter. „Das sind 3,33 Millionen Euro (+ 9,6 ) mehr als im Vorjahr“.

An Schlüsselzuweisungen sei in 2016 ein Betrag von rund 34,21 Millionen Euro vorgesehen, so Stefan Kämmerling, nachdem Innen- und Kommunalminister Ralf Jäger die Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) vorgestellt hatte.

Hinzu komme für Stolberg eine allgemeine Investitionspauschale von 2,224 Millionen Euro, eine Schul- und Bildungspauschale von 1,344 Millionen Euro sowie die Sportpauschale von 155.162 Euro.

(-jül-)