Wirtschaftswunder in der Kupferstadt: Stolberg dient als Filmkulisse für „Unsere wunderbaren Jahre“

Wirtschaftswunder in der Kupferstadt : Stolberg dient als Filmkulisse für „Unsere wunderbaren Jahre“

„Unsere wunderbaren Jahre“ ist eine Romanverfilmung des Autos Peter Prange durch die UFA Fiction GmbH mit Sitz in Potsdam im Auftrag des WDR. Und gedreht wird dafür in der kommenden Woche auch in der Stolberger Altstadt von Montag bis einschließlich Mittwoch.

Location sind unter anderem die Finkenberg- und Vogelsangkirche. Es kann deshalb während der Innen- und Außenaufnahmen zeitweise zu Sperrungen von Burg-, Vogelsang-, Klatterstraße, Lucia- und Steinweg sowie Finkenberggasse kommen.

Der Film zeigt ein mitreißendes Gesellschaftspanorama des Wirtschaftswunder-Deutschlands. Vor der Kamera stehen unter anderem Katja Riemann, Anna Maria Mühe, Elisa Schlott, Vanessa Loibl und Thomas Sarbacher.

Vor wenigen Jahren wurden auch Szenen der Jugendbuch-Trilogie von Kerstin Gier – „Rubinrot“, „Saphirblau“ und „Smaragdgrün“ – sowie Szenen für die ZDF-Produktion „Gotthard“ in Stolberg gedreht worden. Und das liegt vor allem an dem historischen Ensemble der Altstadt sowie weiterer Gebäude, die heute eine seltene gewordene, aber realistische Kulisse für geschichtsträchtige Streifen bieten.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung