Stolberg: Steinweg-Galerie zeigt Werke von Peter Hodiamont und Francine Michel

Stolberg: Steinweg-Galerie zeigt Werke von Peter Hodiamont und Francine Michel

Die Ausstellung „Faszination Natur” mit Aquarell-Malerei von Francine Michel und - in memoriam - mit Werken von Peter Paul Jacob Hodiamont wird am Sonntag, 14. November, um 11.30 Uhr in der Steinweg-Galerie eröffnet.

Die belgische Künstlerin Francine Michel wurde kürzlich von der Jury der „12. Biennale du Salon de l´Aquarelle de Belgique en 2011 (7.-29. Mai/Namur-Expo)” für die Teilnahme aus 450 Bewerbern ausgewählt.

Bis zu ihrer Pensionierung war Michel im belgischen Schuldienst tätig. Nach Beendigung ihrer beruflichen Karriere begann sie mit dem Malen als Autodidaktin; inzwischen hat sie eine fünfjährige Ausbildung als Aquarellmalerin absolviert. Ihr besonderer Ehrgeiz besteht darin, die Schönheiten der Natur als Quelle allen Lebens darzustellen. Zuletzt stellte sie in der Fondation Hodiamont in Baelen aus.

Peter Paul Jacob Hodiamont studierte an der Kunstakademie Düsseldorf und war Kunsterzieher am Mädchengymnasium St. Ursula. Seit 1970 stellte er im eigenen Atelier aus, war seit 1982 freischaffender Künstler. Im März 1999 zeigte das Museum Zinkhütter Hof eine „Retrospektive” des am 15. Dezember 2004 verstorbenen Künstlers. Aus dem Fundus der Stiftung und aus Privatbesitz werden Aquarelle aus verschiedenen Zyklen und Schaffensperioden gezeigt.

Im Rahmen dieser Ausstellung wird der Holzschnitt-Zyklus „Bäume des Lebens” sowie die „Immerwährenden Kalender” von Hodiamont zu Gunsten des Fördervereins der Regenbogenschule zu einem Sonderpreis verkauft.

Die Ausstellung ist bis zum 30. Januar geöffnet. Die Öffnungszeiten sind samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Absprache unter Telefon 5255. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Zeitung