1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Städteregion erneut Thema im Stadtrat

Stolberg : Städteregion erneut Thema im Stadtrat

Die Stadt Stolberg soll jetzt doch dem Zweckverband Städteregion beitreten.

Das forderte am Freitag die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen und beantragten, das Thema erneut auf die Tagesordnung des Rates zu setzen.

Stolberg dürfe nicht als einzige Kommune außen vor bleiben, begründet Fraktionsvorsitzende Rita Bürger, nachdem inzwischen mit der Stadt Eschweiler acht der neun Kreiskommunen dem Bündnis mit der Stadt Aachen beigetreten sind.

Die Indestadt hatte ebenso wie mehrheitlich der Stolberger Stadtrat im Sommer noch einer Beteiligung an dem Zweckverband eine Absage erteilt.

Dabei waren sich die Stolberger Fraktionen einig in einer grundsätzlich positiven Haltung zur Gründung einer Städteregion. Die Unterschiede lagen vielmehr im Detail.

So berücksichtige nach Ansicht der Beitritts-Gegner der vorgelegte Satzungsentwurf zu wenig die kommunalen Selbstbestimmungsrechte.

Im Stadtrat hatte eine Reihe von CDU-Mitgliedern deshalb in geheimer Abstimmung die Zustimmung verweigert. Die nächste Ratssitzung findet am 3.Februar statt.