1. Lokales
  2. Stolberg

Stadt Stolberg gründet Netzwerk „Stolberg hilft“

Gebündelte Hilfe : Stadt gründet Netzwerk „Stolberg hilft“

Hilfe und Zusammenhalt sind in diesen Tagen besonders wichtig. Verschiedene Initiativen haben sich bereits in Stolberg gegründet. Nun will die Stadt alle Angebote im Freiwilligen-Netzwerk „Stolberg hilft“ bündeln.

Anfragen von Hilfesuchenden und Anbietern ehrenamtlicher Unterstützung in den Stadtteilen sollen auf diese Weise besser koordiniert und eine möglichst flächendeckende Versorgung in allen Stadtteilen sichergestellt werden, teilt die Verwaltung mit.

Ansprechpartnerin ist die Seniorenbeauftragte der Stadt, Astrid Paschke. Telefonisch ist sie von Montag bis Freitag, 8.30 bis 12.00 Uhr unter 02402/13238 erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten steht eine Mailbox zur Verfügung, auf der Kontaktdaten hinterlassen werden können.

Ehrenamtlich Helfende, die ohne Verein tätig werden, sollten mindestens 16 Jahre alt sein. In den kommenden Tagen soll das Angebot starten. Dann kann telefonisch auch Hilfe angefordert werden.