1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Mausbach: Sommerfest: Ganz Mausbach ist dabei

Stolberg-Mausbach : Sommerfest: Ganz Mausbach ist dabei

Eine entspannende Gesichtsmaske mit anschließendem Make up gefällig? Sich verschönern zu lassen, das war nur eins von vielen Angeboten, die das Sommerfest samt integrierter Leistungsschau der Gemeinschaft Mausbacher Geschäftswelt (GMG) für die Besucher bereit hielt.

Mit der zweitägigen Veranstaltung am Wochenende beschritt die Werbegemeinschaft Neuland, denn ein Sommerfest samt Präsentation der ortsansässigen Geschäfte gab es in dieser Form in Mausbach nie. Abgerundet wurde das Ganze mit einem verkaufsoffenen Sonntag, bei dem fast alle Geschäfte mitmachten.

Im kompletten Ortskern

Das Fest spielte sich im kompletten Ortskern ab. Auf dem Markusplatz stand ein großer Aufhänger, der als Bühne diente. „Gestern haben wir hier das Fußballspiel Deutschland gegen Lettland übertragen”, erzählte GMG-Vorstandsmitglied Thomas Schmidt, der just damit beschäftigt war, das kurzzeitige Strom-Problem für die Aussteller rund um die St. Markus-Pfarrkirche zu lösen. Dort hatten sich Mausbacher Unternehmen zu einer kleinen Zeltstadt formiert.

Wie man zu schönen Zähnen kommt, das erklärte anhand von Anschauungsmaterial der Zahntechniker Günter Nickel. Vom Optiker über die Heiztechnik, Grabmale, Haustürenbau, Versicherungen bis zur Kosmetikerin demonstrierten Firmeninhaber ihr Metier oder stellten ihre Dienstleistungen vor.

„Wir können ja schlecht die Leute waschen, deswegen messen wir Blutdruck”, sagten die beiden Altenpflegerinnen Doris Schmitz und Conny Vroels mit einem Augenzwinkern. Die beiden Damen präsentierten ihren mobilen Pflegedienst.

Das Fest kam bei den Mausbachern prima an. „Es ist toll, dass man hier endlich mal was geboten bekommt. Sonst ist hier ja kaum was los”, freute sich Besucherin Melanie Glantschnig.

Volle Bühne

Auf der Bühne war am Sonntag volles Programm angesagt. Die Zuschauer genossen bei einem kühlen Bierchen und heißen Würstchen Live-Musik vom Trommler-Pfeifercorps und dem „Happy Sound Orchestra”, beklatschten den Auftritt der zweiten Judo-Bundesliga-Mannschaft von Hertha Walheim und anderen Akteuren. Grün-Weiß Mausbach hielt die jungen Besucher mit Torwandschießen im Schatten der Kirche bei Laune.

Bewundert wurde auch die DRK-Hundestaffel. Die Tiere sind Retter auf vier Pfoten, eroberten mit ihrer Vorführung auf dem DRK-Parkplatz die Herzen der Zuschauer im Nu.