Hauptbahnhof Stolberg: „Skywalk“ soll im Juli freigegeben werden

Hauptbahnhof Stolberg : „Skywalk“ soll im Juli freigegeben werden

Im Juli diesen Jahres soll der Treppenturm des „Skywalks“ im Stolberger Hauptbahnhof für den Personenverkehr freigegeben werden. Das erklärte am Donnerstag der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pfeil unter Berufung auf die „zuständigen Stellen der Deutschen Bahn“, die auch die Stadt über den weiteren Fortgang informierte.

Am „Skywalk“ stehen insbesondere noch Arbeiten an der Beleuchtung aus, die in einem ersten Schritt nun provisorisch hergerichtet wird, um die Überführung frei geben zu können. Nachdem die Stadt angeboten hatte, die Trennfuge zwischen Parkhaus und „Skywalk“ durch Schleppbleche abzudecken, habe die DB diese Arbeiten doch für sich reklamiert.

Ziel ist die Freigabe des Bauwerks im Juli. Im September werde dann die Beleuchtung endgültig fertiggestellt. Im vierten Quartal diesen Jahres soll dann der provisorische „filigrane Laufsteg“ demontiert werden.

Barrierefrei wird der Mittelbahnsteig an der Strecke zwischen Aachen und Köln aber erst im kommenden Jahr erreichbar sein. Die DB hatte im Mai die Montage der Aufzüge für das erste Quartal 2020 avisiert.

(-jül-)