Stolberg: Schwerer Unfall in Stolberg: Fahrer muss aus Auto befreit werden

Stolberg: Schwerer Unfall in Stolberg: Fahrer muss aus Auto befreit werden

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am späten Nachmittag des 2. Weihnachtstages in Stolberg gekommen. Nur knapp entkam eine Frau dem Unfall und ist mit einem Schrecken davon gekommen.

Laut Feuerwehrbericht war ein 60-Jähriger Stolberger mit seinem BMW in Richtung Tunnel unterwegs, als er an der Kreuzung Europastraße/Schellerweg nach links in den Schellerweg abbiegen wollte. Dabei übersah er nach Polizeiangaben den entgegenkommenden Mercedes eines 23-jährigen Stolbergers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes in den Grünstreifen neben den Fußgängerüberweg geschleudert.

Leicht verletzter Autofahrer und hoher Sachschaden Foto: Feuerwehr Stolberg

Sehr viel Glück hatte dabei die Fußgängerin, die die Europastraße an der Fußgängerampel überqueren wollte. Das Fahrzeug wurde unmittelbar neben ihr von dem Mast eines Verkehrsschildes gestoppt.

Bei dem Unfall wurde der Fahres des Mercedes leicht verletzt. Er musste aus seinem Wagen befreit und mit einem Rettungswagen in ein Krankhaus gebracht werden.

(red/few)
Mehr von Aachener Zeitung