Stolberg-Dorff: Schützen-Echo: Echtes Jubiläum in Dorff

Stolberg-Dorff: Schützen-Echo: Echtes Jubiläum in Dorff

Im November 1978 wagte der damalige Jungschütze Heinz Willms mit einem kleinen Team die erste Ausgabe — in Ungewissheit, ob die erste auch die letzte Ausgabe sein würde. Aber bereits die Resonanz auf dieses „Dorffer Schützen-Echo“ war so beeindruckend, dass die Zeitung der Schützen zu einer festen Größe in dem Dorf wurde.

Drei Mal im Jahr informiert die im Laufe der Zeit gewachsene Zeitschrift über Wichtiges, Aktuelles und Hintergündiges aus Dorff. Mittlerweile liegt im 36. Jahr die 100. Ausgabe des Dorffer Schützen-Echos vor. Ein echtes Jubiläum, das gewürdigt werden soll.

Dies geschieht am Sonntag, 18. Mai, mit einem Empfang ab 10.15 Uhr in der Schießhalle des Dorffer Vereinsheims. Gastredner ist unser Redakteur Jürgen Lange, und eine Ausstellung der Ortsvereine mit Fotos und diversen Sachen lässt 36 Jahre Dorffer Geschichte und Geschichten Revue passieren. Von 14 bis 17 Uhr öffnet eine Cafeteria. Im Rahmen eines Malwettbewerbs können Kinder das Titelbild der 101. Ausgabe des Dorffer Schützen-Echos gestalten.

Mehr von Aachener Zeitung