1. Lokales
  2. Stolberg

Suche nach Zeugen: Schüsse auf geparktes Fahrzeug abgefeuert

Suche nach Zeugen : Schüsse auf geparktes Fahrzeug abgefeuert

Am Dienstagabend wurden im Bereich des Stolberger Steinwegs mehrere Schüsse auf ein geparktes Auto abgefeuert. Die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen und sucht nach Zeugen. Vor Ort kam es aber bereits zu einer unerwarteten Festnahme.

Am Dienstagabend fielen gegen 22.45 Uhr mehrere Schüsse im Bereich des Steinwegs in Stolberg, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bereits kurze Zeit später traf eine Polizeistreife am Einsatzort ein und fand ein geparktes Auto mit mehreren Einschusslöchern vor.

Ein Zeuge machte Angaben zu drei Personen, die sich unmittelbar nach den Knallgeräuschen vom Tatort in Richtung Klatterstraße entfernt hätten. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Beamten stellten das Fahrzeug und eine handvoll dort aufgefundene Patronenhülsen zur Beweissicherung sicher und leiteten Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Gründe für die Tat sind aktuell noch unbekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 0241/957731101 oder außerhalb der Bürodienstzeiten unter 0241/957734210 zu melden.

Zu einer Festnahme führte der Einsatz am Dienstagabend aber trotz der Flucht der Täter: Am Tatort interessierte sich ein Mann sehr auffällig für die Arbeit der Polizei, teilte diese im Pressebericht mit. Bei der Überprüfung des 36-Jährigen stellte sich heraus, dass es sich um einen mit Haftbefehl gesuchten Straftäter handelt. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand. Ob dieser im Zusammenhang zur Ursprungstat steht, wird von der Kriminalpolizei geprüft.

(red/pol)