1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Schüler als pfiffige Müllexperten

Stolberg : Schüler als pfiffige Müllexperten

Kein Schnipsel, kein Kaugummi, der ihnen entgeht: „Groß-sauber-machen” ist bei der Ganztagshauptschule Kogelshäuserstraße angesagt. Schüler und Lehrer haben jetzt zum Umwelttag erklärt, durchkämmen den Schulhof und die angrenzenden Straßen nach Müll.

Es ist der erste Umwelttag der Schule Kogelhäuserstraße. „Wir richten zur Zeit einen neuen Hofdienst ein”, holt Rektor Jörg Klein aus.

Die Schüler, die sich zum Hofdienst verpflichten, schauen danach, dass Pausenhof und das Gelände rund um die Schule müllfrei bleibt, dass ihre Kameraden Coladosen und Co. im dafür vorgesehenen Behältnis und nicht im Gebüsch entsorgen.

Optimale Voraussetzungen

Der neue Hofdienst soll unter optimalen Voraussetzungen starten, deswegen werden Schulgelände und der angrenzende Schulweg von jeglichem Müll befreit. Besonders wichtig ist dem Rektor, dass sich Schüler wie Lehrer gleichermaßen beim Umwelttag einbringen, und die Idee von allen getragen wird.

Damit die Schüler mit Lust an die Sache rangehen, hat Brigitte Ziliken, die den ersten Umwelttag organisiert, ein Müllquiz in das Ganze eingebettet. Das Quiz macht dank witziger Fragen nicht nur Spaß, sondern fragt geschickt auch Wissen ab. 5,8 Millionen Euro jährlich gibt die Stadt Stolberg jährlich für die Abfallentsorgung aus, lautet die Antwort auf eine Quizfrage.

30 Euro für ein Häufchen

Die Schüler wissen nun auch, dass es 30 Euro Strafe kostet, wenn man das Häufchen seines Hundes auf dem Gehweg liegen lässt. Eine AWA-Beraterin erklärt den Kindern und Jugendlichen, nach welchen Kriterien Abfall getrennt wird, und wie man Müll vermeidet.

Neben dem Test und dem Saubermachen müssen die Klassen ein Konzept zum Thema „Wie kann die Schule in Zukunft ihren Abfall reduzieren” erarbeiten. Das beste Konzept wird nicht nur mit 50 Euro prämiert, „sondern in die Praxis umgesetzt”, freut sich Schulleiter Klein auf gute Vorschläge. Welches Konzept das Rennen macht, werden wir in Kürze vorstellen.