Stolberg: Schevenhütter Straße: Gressenicher sauer über Regio-Entsorgung

Stolberg: Schevenhütter Straße: Gressenicher sauer über Regio-Entsorgung

Den Gressenicher an der Schevenhütter Straße stinkt’s, auch wenn angesichts der kühlen Witterung der Geruch aus den Abfalltonnen weniger stark zu riechen ist.

Während das Gros der Straßen in Gressenich zum Abfuhrbezirk 9 zählt, wird der Restmüll an der Schevenhütter Straße in Gressenich ebenso wie in Schevenhütte zum Termin des Abfuhrbezirks 10 entsorgt. Das wäre am vergangenen Freitag gewesen. Zu dem Termin warteten die Tonnen am Straßenrand vergeblich auf ihre Leerung.

Die Stadt meldete die Panne der Regio-Entsorgung, die für Montag eine Leerung versprach. Doch erneut wurden die Gressenicher enttäuscht. Und so säumen auch am Dienstagmorgen die Abfallbehälter die Schevenhütter Straße in der Erwartung, geleert zu werden. Wiederholt wandten sich die Anlieger an die Stadtverwaltung, die wiederum der Regio-Entsorgung auf die Finger klopfte. Die versprach eine Leerung noch am Dienstag. Die erfolgte schließlich auch um 12.50 Uhr.

Angesichts einiger Umstellung im Abfallkalender zum Jahreswechsel weist das Ordnungsamt auch auf den veränderten Termin der Abfuhr der gelben Säcke hin: Sie werden nun in der Regel alle 14 Tage donnerstags abgeholt; der erste Termin ist der 12. Januar.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung