Stolberg: Rossmann schließt eine der beiden Filialen

Stolberg: Rossmann schließt eine der beiden Filialen

Die Stolberger Innenstadt gewinnt derzeit nicht unbedingt an Attraktivität. Das hat zum einen sicher mit der großen Baustelle zu tun. Zum anderen aber ist der Leerstand in der Geschäftswelt nach wie vor ein Problem. Denn wieder hat ein Ladenlokal in der Innenstadt geschlossen.

<

p class="text">

Die Rossmann-Filiale an der Rathausstraße 1 ist seit dem 24. Juni dicht. Eine Sprecherin des Drogerie-Unternehmens teilte mit, dass die Verkaufsfläche mit 250 Quadratmetern einfach zu klein gewesen sei. „Das entspricht nicht mehr dem, was wir benötigen, um das gesamte Sortiment darzustellen“, sagte sie auf Anfrage. Die zweite Filiale im Burg-Center bleibe Stolberg aber erhalten. „Die läuft auch sehr gut“, fügte die Sprecherin hinzu. Wie es mit dem Ladenlokal weitergeht, ist bislang noch unklar.

(lbe)
Mehr von Aachener Zeitung