1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Rittersleut und allerlei fahrendes Volk

Stolberg : Rittersleut und allerlei fahrendes Volk

Ihre Nachricht ist schon an den amtierenden Schultheiß von Stahlburg ergangen: Jetzt laden die Burgritter auch das gemeine Volk zu ihrem schon traditionellen Ritterfest am Wochenende 19. und 20. Mai auf die Stolberger Burg ein. Zum mittlerweile 5. Burgritter-Lager, und das wird wesentlich größer ausfallen als die Vorläufer.

Am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr wird neben dem bunten Lagerleben, dem Markt und allerlei Handwerk auch viel Kurzweil für Groß und Klein geboten. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Neben den vor Ort kampierenden Ritter-Gästen aus der Kölner, Krefelder, Bochumer, Geilenkirchener, Essener und Stuttgarter Gegend haben sich auch mehrere Gruppen und einzelne Aktive aus der Mittelalter-Szene zu einem Tagesbesuch angekündigt. Insgesamt werden es etwa 14 Zelte plus diverse Handwerksstände auf den Burghöfen aufgeschlagen sein.

Dort gibt es dann besagtes abwechslungsreiches mittelalterliches Programm mit einem bunten Markt und verschiedenen Handwerksvorführungen (Glasmalen, Plattnerei, Käserei, u.a.). Kinder können sich unter fachkundiger Anleitung im Armbrustschießen üben.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit mittelalterlichen Spezialitäten und Gegrilltem gesorgt. Darüber hinaus können interessierte Besucher einen exklusiven Einblick in das Lagerleben der Stolberger Rittersleut gewinnen.