1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Rewe setzt Kaufland weiter auf den Petitionsausschuss

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Rewe setzt Kaufland weiter auf den Petitionsausschuss

Eigentlich ist die Sache klar: „Wir haben einen rechtskräftigen Bebauungsplan, ohne dass es ein Normenkontrollverfahren gegeben hat. Und im Rahmen dieses Bebauungsplanes hat die Firma Kaufland einen Bauantrag gestellt.”

leefDt rreWy ovm nhtsdcisteä Amt ürf aduörsrsWtercnfgfhit zizskreit den ellntuake tanSd mi os engaennnt lanftjo-KPeurkad und ttesll :krla r„iW eenrwd mi erVarhefn hiegene.”ggeetDaerwn estaw enuweziednn erba tah hcan wie vor dre nfrrn-KalaontuKeukd e,Rew red ni logStebr imt dire nkätreM retvnrtee t.si riW„ nerwat uaf edi kgetebnnaBa esd sinTmer rdchu ned ”siPensituosssc,uaht rtreeklä hwaatlectRns aeMrfdn mesaHnane am sgieDtna auf rafAegn esurrne ,Zegtinu assd sein datanM na erd uas med Jnauar mtdeenmnsa gebiaEn ttaIsnelefh. idesre etath weRe ide u-Kfa nud btalcuihäesendt Rhnäeeratmergv ehcniszw dre aStdt lrbgteSo udn dme ätertekjrPgor eiows erden thnic oerlftge eOefnlfag mi maheRn dse fsglaetnrlsvAuusnehfre ämtelnb.ge lettiBgee dnrowe arw dei irkKti lzetztu chau itm emd Hiiswen uaf niee hcöemgil .aeglK